Mattel GHT96 - BMR1959: Ken-Puppe mit neonfarbenem Haar - Transgender Drag Queen

Artikelnummer: A28329

27,77 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 29,99 €
(Sie sparen 7%, also 2,22 €)
Stk
knapper Lagerbestand (1 - 2 Tage)
Toynova - Gratisversand ab 29 € (innerhalb Deutschlands)
Toynova - Versand am gleichen Werktag bei Zahlungseingang bis 15:00 Uhr
Toynova - Gratisgeschenke ab 0 € Warenkorbwert
Mattel GHT96 - BMR1959: Ken-Puppe mit neonfarbenem Haar - Transgender Drag Queen

Die BMR1959-Kollektion feiert die Mode-Entwicklung von Barbie und zeigt, wie aktuelle Trends die Marke beeinflussen. Diese einmaligen, voll beweglichen Puppen stehen für die verschiedenen Looks, die gerade angesagt sind. Dabei werden High und Low Fashion und Muster, Materialien und Silhouetten aus den 90ern neu interpretiert. Bei diesen ausgewählten Puppen geht es um persönliche Entfaltung und Stil. Diese BMR1959 Ken-Puppe trägt eine gepolsterte Jacke mit Logo-Muster und einen neongrünen Overall. Die Sneaker in knalligem Orange, die Katzenaugen-Sonnenbrille und die auffällige Halskette sorgen für das gewisse Etwas. Das neonfarbene Haar und das strahlende Make-up runden den auffälligen Look ab. Diese Modepuppe zum Sammeln ist voll beweglich, wird in einem vom Streetstyle inspirierten Schuhkarton geliefert und kommt mit einem BMR1959 Puppenständer. 

WHAT THE FACT:
  • das Set enthält: 1 x BMR1959 Sammlerpuppe; 1 x Schuhkarton als Verpackung; 1 x Puppenständer; mehrere Accessoires
  • tolle Sammlerpuppe für Groß und Klein

INHALT:

  • 1 x Mattel GHT96 - Barbie BMR1959 - Voll bewegliche Ken Modepuppe mit neonfarbenem Haar

SICHERHEITSHINWEISE:

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet! Erstickungsgefahr durch Kleinteile. 

Lerninhalte:
Alter:
Geschlecht:
Thema:
Materialien:
Batterien nötig:
Artikelgewicht:
0,48 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
15,56 × 7,62 × 35,88 cm

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Es sind noch keine Fragen vorhanden.
Stellen Sie die erste Frage!