LEGO 21057 Architecture - Singapur

Artikelnummer: A43855

52,48 €

inkl. 19% USt., kostenloser Versand möglich

Alter Preis: 59,99 €
(Sie sparen 12%, also 7,51 €)
Stk
Lieferung möglich am Dienstag, den 16.07.24*
sofort verfügbar (1 Tage)
Toynova - Gratisversand ab 29 € (innerhalb Deutschlands)
Toynova - Versand am gleichen Werktag bei Zahlungseingang bis 15:00 Uhr
Toynova - Gratisgeschenke ab 0 € Warenkorbwert
LEGO 21057 Architecture - Singapur

WHAT THE FACT:

- Ein Bauprojekt für Erwachsene: Dieses Modell (21057) aus der LEGO® Architecture Skyline-Kollektion bildet einige der legendärsten Bauwerke in Singapur in bester LEGO Art nach

- Wahrzeichen aus LEGO® Steinen: Marina Bay Sands, das OCBC Centre, das Raffles Hotel, Lau Pa Sat (auch als Telok Ayer Market bekannt), das Fullerton Hotel und der Supertree Grove in Gardens by the Bay

- Landschaftsdetails: Füge Bäume und LEGO® Elemente hinzu, die den Singapore River darstellen. Entdecke Bautechniken, die dich die Gebäude schräg zueinander auf der Bauplatte befestigen lassen

- Geschenkidee: Belohne dich selbst oder schenke dieses kreative Bauset Freunden, die schon immer von einer Reise nach Singapur geträumt haben. Aber auch Reise-, Geschichts- und Architekturfans werden sich über dieses Geschenk freuen

- Set zum Bauen und Ausstellen: Das Skyline-Modell ist 16 cm hoch, 28 cm breit und 9 cm tief und zieht als spektakulärer Hingucker im Wohnzimmer oder Büro alle Blicke auf sich

 

INHALT:

1 x LEGO Architecture 21057 - Singapur

 

SICHERHEITSHINWEISE:

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet! Erstickungsgefahr durch Kleinteile. 

ACHTUNG: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen.

Alter:
Batterien nötig:
Batterien inbegriffen:
Geschlecht:
Material:
Produktlinie / Subbrand:
Zielgruppe:
Artikelgewicht:
0,69 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
26,20 × 11,80 × 19,10 cm
Anzahl Teile:
827

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Es sind noch keine Fragen vorhanden.
Stellen Sie die erste Frage!